Aktuelles

Die ersten Pegel sind gesetzt!

In unserem EU-Förderprojekt „Moorwassermonitoring“ haben im August die Arbeiten begonnen. Das Team vom Planungsbüro Linnemann arbeitet von da an fleißig daran, in den Cuxland- Mooren Moorwasserpegel einzusetzen,

 welche uns in den kommenden Jahren mit Daten zu den Wasserständen im Torfkörper versorgen sollen. Die hieraus gesammelten Informationen sind sowohl im Rahmen der Planung von Wiedervernässungsmaßnahmen, als auch für deren Erfolgskontrolle von enormem Wert.

 Team Einbau fertigEinbau der Messrohre durch ein Team des Büros Linnemann

 In der ersten Phase der Umsetzung werden zunächst die Messrohre in den Torfkörper eingelassen und befestigt. Zudem werden Daten zur Torfmächtigkeit und-zusammensetzung, als auch zur umliegenden Vegetation erhoben. In einer zweiten Projektphase werden die Messrohre mit Datenloggern ausgerüstet. Die Wasserstandsdaten werden in festgelegten Intervallen an uns gesendet und ermöglichen uns daher stets ein aktuelles Bild von der hydrologischen Situation in dem jeweiligen Moor zu haben.

                               Fertig aufgebaute Messstelle

 Wir freuen uns sehr über die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Linnemann und dem Unternehmen Prologs Umweltmesstechnik.

Detailliertere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.