Öffentliche Ausschreibung gemäß VOB

Wir veröffentlichen unsere öffentlichen Ausschreibungen auf den gängigen Internetportalen.

Vergebene Aufträge für Bauleistungen gemäß VOB

Gemäß der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen 2019 hat der Auftraggeber nach Zuschlagserteilung bei Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb gem. § 20 Abs. 3 Nr.1 ab einem Auftragswert von 25.000 Euro (ohne Umsatzsteuer) und bei Freihändigen Vergaben gem. § 20 Abs. 3 Nr. 2 ab einem Auftragswert von 15.000 Euro (ohne Umsatzsteuer) zum Auftragsgegenstand, Ort der Ausführung und Namen des beauftragten Unternehmens zu informieren. Diese Informationen werden 6 Monate vorgehalten.

Auftragsgegenstand: Bau von Moorwassermesspegeln

Ort der Ausführung:
Moore des LK Cuxhaven
Beuaftragtes Unternehmen:
Ingenieurbüro Linnemann
Vergabeart:
Freihändige Vergabe (nach NWertVO, COVID-19 Reglung)
Veröffentlicht am:
02.09.2020

Auftragsgegenstand: Erdarbeiten und Wassermanagment

Ort der Ausführung:
Süderleda, Holßel. Ostebogen
Beuaftragtes Unternehmen:
CSK Chr. Schlichtmann, Balje
Vergabeart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
Veröffentlicht am:
25.11.2020

Auftragsgegenstand: Erdarbeiten und Pflanzungen

Ort der Ausführung:
Wildes Moor bei Stinstedt und Umgebung
Beuaftragtes Unternehmen:
CSK Chr. Schlichtmann & Meyerherm Kulturbau
Vergabeart:
Beschränkte Ausschreibung
Veröffentlicht am:
25.11.2020

Beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen für Bauleistungen gemäß VOB

Gemäß der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen 2019 hat der Auftraggeber fortlaufend über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen gem. § 20 Abs. 4 ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 EUR (ohne Umsatzsteuer) zu informieren.

Öffentliche Ausschreibung gemäß UVgO

Wir veröffentlichen unsere öffentlichen Ausschreibungen auf den gängigen Internetportalen.

Vergebene Aufträge für Leistungen gemäß UVgO

Aufgrund § 30 Abs. 1 der Unterschwellenvergabeordnung von 2020 wird nach Zuschlagserteilung bei Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb oder einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb ab einem Auftragswert von 25.000 Euro (ohne Umsatzsteuer) informiert. Diese Informationen werden 3 Monate vorgehalten.