Aktuelles

Vogel-Paradies Holßeler Bachniederung

Ein Ausflug in die Holßeler Bachniederung lohnte sich Mitte April besonders. Die überstauten Flächen bieten vielen Vögeln Lebensgrundlage und führen zu tollen Beobachtungen.

Der Aufstau des alten Holßeler Baches und der Gräben auf den Flächen haben dieses Jahr in der Holßeler Bachniederung zu einer großen überschwemmte Fläche auf den Stiftungsweiden geführt - die Quellen des Baches scheinen besonders aktiv zu sein.

Im Winter wurde dies von Einheimischen zum Schlittschulaufen genutzt. Jetzt im Frühjahr freuen sich eine Reihe Vögel wie Rotschenkel, Kibitz und divese Entenarten über dienen Lebensraum, der ihnen genug Nahrung für die Jungenaufzucht bietet.

 

Schwan und Gänse

Schwan und Gänse

Löffelente

Löffelente

Kiebitz und Löffelente

Kiebitz und Löffelente

Stockente und Rotschenkel

Stockente und Rotschenkel

Graugans

Graugans

Holßeler Bach

Holßeler Bach

Wir sind gespannt ob wir in den nächsten Wochen ein paar Küken entdecken können. Bis dahin freune wir uns über die schönen Beobachtungen dieses Tages.